Wenn es besser ist, zu gebaren

Fur heute ist die Tendenz mit detoroschdenijem dies: die jungen Frauen wollen die Karriere, und spater schon zuerst machen, die Kinder zu gebaren. Der Gedanke befriedigend, aber nicht haben alle Frauen die Moglichkeit, die Traume in die Realitat zu verwirklichen, kann die Gesundheit doch zufuhren.

Es handelt sich darum, dass mit den Jahren die Zahl jajzekletok in jaitschnikach sinkt, verringernd merklich (jaitschnikowyj die Reserve, follikuljarnyj der Vorrat), die Chancen, das neue Leben zu zeugen. Jeder Menstruationszyklus bereitet die Follikel vor. Sie wachsen, und nur einer von ihnen wird Fuhrer, die Umfange 18-20 findend siehe Solchen Follikel betritt den Prozess owuljazii. Wenn es sich von ihm jajzekletka erweist, hat sie die Moglichkeit, befruchtet spermatosoidom zu sein. Wenn aller gut geschieht, so wird befruchtet jajzekletka an der Hohle matki dort befestigt, wo es ihr am meisten bequemer ist. Jene Follikel, die die Niederlage erlitten haben, entwickeln sich zuruck.

Wenn sich das Madchen im Mutterleib der Mutter befindet, so befindet sich in sie jaitschnikach 7 Millionen Follikel. Es ist interessant, dass es zu jener Zeit, wenn beim Madchen die Menstruation anfangt, der Follikel nur 300-400 Tausende ubrig bleibt und nur 1 % aus der Gesamtzahl der Follikel geht bis zum Prozess owuljazii. Und nach 35 Jahren beginnen die Follikel schnell, sich zu verringern, und, wenn ihre Zahl mit Tausend verglichen werden wird, so tritt menopausa.

Es ist am meisten einfacher, der Frau im Alter von 20-25 Jahren, besonders wenn bei der Frau naturlich hoch fertilnost schwanger zu werden. Die Fachkrafte meinen, dass es das beste Alter fur die Geburt der Kinder ist. Gerade ist es in solchen Jahren leichter, und zu gebaren des gesunden Kleinen zu ertragen. Die Frau, die 40 Jahre nur 5 % der Chancen auf den Erfolg hat schwanger zu werden. Die Natur hat dafur gesorgt, dass die Frauen im jungeren Alter gebaren. Es ist wenig jenen auf die Senkung der Moglichkeit schwanger zu werden beeinflussen das erbliche Syndrom der vorzeitigen Erschopfung der Funktion jaitschnikow und der Operation auf jaitschnikach.

Wie der Frau uber die Senkung der Funktion detoroschdenija zu erkennen?

Fur heute ist es nicht kompliziert. Mit Hilfe der Ultraschallforschung bestimmt der Doktor den Umfang jaitschnikow, und hinter den Ergebnissen der Analysen kann man das Niveau follikulostimulirujuschtschego und ljuteinisirujuschtschego des Hormons erkennen. Auf der Aufnahme wird der Arzt erklaren, wie man nach den gegebenen Kennziffern fertilnost bestimmen kann.

 

Wenn die Uberprufungen vorgefuhrt haben, dass die Zahl der Follikel klein, so kann man das Programm EKO mit der Stimulierung von den speziellen Praparaten verwenden. Freilich, ist die Effektivitat des Programms nicht hoch, aber gibt 15 % der Chancen. Andere Variante – das Blutspendewesen jajzekletok, aber solche Variante kommt bei weitem jeder Frau, genauer heran, sehr ein wenig Frauen entscheiden es sich fur solchen Schritt. Das Plus zu allem, solche Prozedur kostet des gro?en Geldes. Als Spender kommt die junge und gesunde Frau heraus. Jajzekletki dieser Frau befruchten vom Sperma des Mannes der Patientin, das die Kinder sehr haben will. So die vorliegende Frau stajet von der biologischen Mutter des Kindes, obwohl jajzekletki nicht sie und entsprechend embriony auf dem genetischen Niveau artfremd sind.

Naturlich zu entscheiden, der Frau, aber es ist am besten am meisten, das Kind bis zu 30 Jahren zu gebaren und, alle unnutzen Probleme mit der kunstlichen Befruchtung, den uberflussigen Analysen und den Einmischungen zu vermeiden. Bis zu 30 Jahren hat die Frau die ernsten Probleme mit der Befruchtung in der Regel nicht.