Fur das Geschenk dem Geliebten fur 23. Februar sind die Russinnen fertig, in die Schulden hineinzukriechen

Der bevorstehende Feiertag am 23. Februar in unserem Land mehr, vielleicht, widerstanden, als, vor kurzem vergehend am 14. Februar zu sagen. Und deshalb, wie die Ergebnisse sozoprossow zeugen, die Frauen kommen hier zur Auswahl der Geschenke sorgfaltiger heran.

Was die Russinnen, das freigebig auf die Geschenke der Frau betrifft, wie die Soziologen wieder sagen, wohnen in Sibirien. Wobei, die ziemlich gro?e Zahl der Sibirierinnen – 35 Prozente, das, um den Mann vom kostspieligen Geschenk zu erfreuen, fertig sind, in die Schulden hineinzukriechen – das Geschenk auf Kredit zu kaufen oder, den Kredit, einschlie?lich unter die riesigen Prozente aufzumachen, die unsere Zentren der Mikrofinanzierung "drehen".

Und am meisten prischimistymi, wie in puncto der Summe, die sie fertig sind, auf das Geschenk dem Geliebten, als auch im Teil der Perspektive des Kaufes des Geschenks auf Kredit, des Stahls in Russland die Bewohnerinnen des Urals auszugeben.

Und jetzt werde ich die merkwurdigste Sache sagen, die, im Kopf ehrlich gesagt nicht zurechtkommt. Vom popularsten Geschenk, davon, die Damen planen, vom Geliebten fur 23. Februar darzubringen, es hat sich die Bestellung des kleinen Tisches im Restaurant erwiesen. So! Und mir immer schien, dass die Einladung der Dame ins Restaurant es das rein Mannerprivileg.

Weiter haben sich im Rating der popularen Geschenke mobil dewajsy, die Angeltaue, melotschewka fur das Auto und das Mittel der Hygiene eingerichtet. Ubrigens schrieb ich auf den Seiten dieses Blogs daruber schon, was mir das Katzchen zu meinem vergangenen Geburtstag des Ehemannes geschenkt hat. So die hauslichen Tiere, zeigt es sich, belegen auch den ziemlich hohen Platz im Topp der Geschenke fur 23. Februar.

Der glucklichen Feiertage!