Timbilding – die Entwicklung der Fertigkeiten der Arbeit in der Mannschaft

Wie wir unser ehemaliges Leben unter dem Sozialismus nicht schelten wurden, es war dort und nicht wenig gut. Zum Beispiel, die korporativen Sportveranstaltungen (die Produktionsspartakiaden oder erinnere ich mich, wie nicht sie hie?en). Leider, mit der Ankunft des Kapitalismus gegeben objasalowka (obwohl, war keine es nicht objasalowka) ist in den Strom der Vergessenheit versunken.

Aber nicht so ist alles hoffnungslos. Die klugen Leiter, wunschend, bei den Untergebenen den Geist des Kollektivismus und komandoobrasowanija zu entwickeln, wahlen timbilding. Team building in der Ubersetzung von der englischen Sprache – “die Konstruktion der Mannschaft” und jenem, eigentlich sagend, ist alles gesagt. In den entwickelten Landern Team building, hat heute die gro?e Popularitat als eines der wirksamsten Modelle des korporativen Managements erobert, das zur Entwicklung bei den Arbeitern der Fertigkeiten der Arbeit in der Mannschaft beitragt.

Komandoobrasowanije ist eine Art des Trainings, die in der Ausfuhrung die Teilnehmer des Kollektivs der gemeinsamen Aufgabe besteht. Das Endziel dieser Handlung besteht darin, jedem abgesondert genommenen Mitglied der Mannschaft jedoch zu beweisen es ist seine personliche Rolle in der Losung der allgemeinen Aufgabe gro?.

Stimmen zu, dass es nach dem Wesen, die selbe Spartakiade, dass auch in die sowjetischen Jahre ist. Nur wurde sie dann organisiert und wurde von den Gewerkschaftskomitees durchgefuhrt und ubrig … von den Klumpen – kann man – die Liebhaber sagen. Modern timbilding – das Los der Spezialisten, das aufgrund der speziellen Programme, die auf eine streng bestimmte Zahl der Teilnehmer berechnet sind – der Mitglieder der Mannschaft gebaut wird.

Einer der hellen Vertreter – der Organisatoren einheimisch timbildinga, ist die Agentur der korporativen Veranstaltungen "IntelSport". Fur die Jahre der Existenz (seit 2006) hat diese Gesellschaft Hundert erfolgreicher Projekte mit der Zahl der Teilnehmer von 10 bis zu 3500 Tausend Menschen in einer Mannschaft organisiert. Freilich, halten wirksamst die Vertreter IntelSporta die Programme timbildinga, berechnet auf die Zahl der Teilnehmer nicht mehr als 2000 Menschen in der Mannschaft.