Die weiblichen Taschen 2014

Die Handtasche es ist man das einzige Zubehor wohl, das jedes Madchen als Voreinstellung in der Garderobe, wie mindestens, im einzelnen Exemplar hat. Ohne sie, aus dem Haus dem Tag hinauszugehen, dem Abend, wirst du dich doch von der Kosmetik und dem Telefon die Taschen fullen! Weil wir Ihnen anbieten, zu blicken, welche modische Taschen fur uns die vornehmen Designer in 2014 vorgestellt haben, und, fur sich das Parchen der Favoriten zu wahlen.

Die weiblichen Taschen 2014

Jemand schatzt in der Handtasche die Geschaftstuchtigkeit und die Geraumigkeit, und fur jemanden ist es das nachste glamourose Zubehor, in das nichts, au?er der Pomade unterbracht werden wird. Auf jeden Fall, die vornehmen Modischen Hauser haben alle Varianten vorausgeahnt, launisch fashion-girls die riesige Auswahl der modischen Taschen 2013, auf einen beliebigen Geschmack und den Geldbeutel gewahrt.

Die Handtaschen der ungewohnlichen Form

Fur zenitelniz des extravaganten Stils, wunschend, die Individualitat und die Unmittelbarkeit zu betonen, Charlotte Olympia und Lena Erziak haben die unglaublich stilvollen und originellen Handtaschen-klattschi 2014, die wahrhaftig uber das einzigartige Aussehen verfugen entwickelt. Dieser sind klattschi aus dem festen halbdurchsichtigen Plaststoff erfullt, an den Stil die 40 Jahre, die Zeiten des nicht alternden Retro ein wenig erinnernd.

Zum Beispiel, die blaue Handtasche von Charlotte Olympia hat die Form der Gegenwart flakontschika der Geister, mit charakteristisch fur jene Zeiten reljefnoj von der Oberflache und fein kryschetschkoj. Und durchsichtig klattsch dieser Handelsmarke sadekorirowan von den hellen rosa Federn, uns in die Atmosphare der Vorhutanzuge der Tanzerinnen im Kabarett forttragend. Die kleine Handtasche von Lena Erziak ist mehr zuruckgehalten, sie hat die klassischen Umrisse und kontrastreich geometritschnyje printy. Die Feinheiten ihm und ohne das dem weiblichen Zubehor gibt die lange vergoldete Kette, die in der Weise die Note des Luxus hineinlegt.

Modisch printy der Taschen

Dass bis zu printow, so herrscht hier die vollste Demokratie. Die Muster du dich auf den Taschen verschiedener Handelsmarken so rosnjatsja, dass zuerst in dieser Mannigfaltigkeit sogar verlierst, nicht wissend, was zu wahlen. In Wirklichkeit, sich bei der Auswahl der modischen Tasche absto?en es muss vom Stil und davon, wohin Sie sie im Begriff sind zu tragen.

Zum Beispiel, die stilvolle Handtasche von Givenchy, erfullt in den Schwarz-Wei?tonen und geschmuckt schach- printom, wird fur die strengeren Veranstaltungen mit einem bestimmten dress-Kode ausgezeichnet herankommen. Hell modisch klattschi von Alexander McQueen und Dolce&Gabbana mit farbenreich blumen- printami werden eine wunderbare Erganzung zur alltaglichen Weise, und die Strandtasche von Gap in den wei?en-blauen Streifen wird ein unersetzliches Zubehor wahrend des Urlaubes an der Meerkuste.

Die modischen Taschen hell neon- raszwetok

Die Neonfarben befinden sich auf dem Berg der Popularitat in 2014. Diese Tendenz verwendeten in den Werken die modischen Designer, die Handtaschen und klattschi in jartschajschije die Schattierungen gefarbt.

So haben Michael Kors und Valentino die Auswahl auf der unglaublich popularen Farbe der Fuchsie und der unreifen Zitrone angehalten, und Charlotte Olympia haben halbdurchsichtig mini-klattsch in gesattigt ultramarinowom die Schattierung entwickelt.

Die Farbenkombinationen der modischen Taschen

Dafur, wer nicht wunscht, von der Klassik wegzugehen, aber dabei will in die Weise ein wenig Helligkeit auch erganzen, einige Modische Hauser haben die Handtaschen der traditionellen Form geschaffen, deren Material in zwei-drei harmonierende untereinander Farben gefarbt ist.

Calvin Klein und Christian Louboutin haben fur die Zubehore der Kombination der hellen-roten, schwarzen und zarten-rosa Schattierungen, die im Tandem das sehr harmonische Bild schaffen gewahlt. Die modischen Taschen 2014 von Prada sind in die wei?en und Kirschfarben gefarbt, und die Handtasche von Reed Krakoff ist im saturierten schwarz-grunen Gamma erfullt.

Modisch klattschi

Wenn fruher klattschi ein au?erordentlich abendliches Zubehor waren, so haben sie jetzt auch die Positionen in der Tagesmode fest gefestigt. Der Hauptunterschied – der vergrosserte Umfang, mindestens des glamourosen Dekors und Maximum der Einfachheit.

Fur die ideale Tagesvariante kann man zart-rosa fein klattsch von Anya Hindmarch und das helle-blaue Zubehor in Form vom Briefumschlag von Acne halten, die dem Stil casual harmonisch beitreten werden. Auch hat die ausgezeichnete Variante Michael Kors vorgestellt, modisch klattschi 2014, sadekorirowannyje von den kleinen Dornen, in allen Farbenzusammenstellungen, von braun und bis zur Scharlachroten entwickelt. Und Proenza Schoulers hat die Verehrerinnen klein klassisch dunkel-blau klattschem erfreut, es nur durch die kleine eiserne Blechplatte auf dem Verschluss geschmuckt.

Das Material und die Faktura der modischen Taschen

Das Material, aus dem die modischen Taschen erfullt sind, ist auch sehr vielfaltig. Die besondere Aufmerksamkeit braucht man, auf die geschnitzten Handtaschen von Stuart Weitzman und Louis Wuitton zu wenden. Die erste Handelsmarke hat das Zubehor entwickelt, nach dessen ganzen Oberflache der Haut das feine feine Schnitzwerk erfullt ist. Und Louis Wuitton haben die Tasche aus dem Plaststoff, dank den Kunstoffnungen das erinnernde Einkaufsnetz vorgestellt.

Die kleine Handtasche von Fendi ist in der Masse der kleinen Glasperlen, die dem Zubehor die Sehr fakturen- und originelle Art geben gestickt. Und die klassische Tasche von Givenchy ist aus der naturlichen Haut des Alligators, mit allen ihren einzigartigen Reliefen erfullt. Die sehr solide und stilvolle Variante!

Und zum Schluss. Die modische Tasche wahlend, erinnern Sie sich, dass sie Ihrer Weise, und vor allem harmonisch beitreten soll, vom schreienden Fleck aus dem Gesamtbild nicht ausgerissen werden. Wenn Sie entscheiden, sich das viel zu helle Modell, dann unbedingt zu erwerben erganzen Sie ihrem solche nach der Farbe oder der Faktura von den Zubehoren, ob das Armband oder den Gurtel.