Die Rezepte fur 23. Februar

Die Rezepte fur 23. Februar fur den Geliebten

Von vornherein war dieser Tag … weiblich. Die Damen, die die Unabhangigkeit des schonen Fu?bodens und die gleichen Rechte mit den Mannern verteidigten, haben nach dem Erhalten des "" Tages gestrebt. Aber es war seit langem – nach dem Ubergang auf den Gregorianischen Kalender in 1918 den weiblichen Tag haben fur 8. Marz verlegt, und am 23. Februar haben den Tag der Roten Armee, spater – den Tag der Sowjetischen Armee, also, und dann – den Tag des Verteidigers des Vaterlandes erklart.

Obwohl der Ma?stab der Feierlichkeiten dieses Datums dem Ma?stab der Feiern, die am 8. Marz durchgefuhrt werden uberlasst, dachte niemand an die Lieblingsmanner, – der Verteidiger zu vergessen gratulieren, uberreichen ihnen die Geschenke und veranstalten das festliche Abendessen. Wir haben die Variante des Menus vorbereitet, die die starke Halfte der Familie erfreuen konnen.

Wir werden den Salat aus krilja, den gebratenen Rucken des Stors, die Kartoffeln gebraten mit den gedorrten Pflaumen, den Reisnachtisch mit dem Durrobst, den Salat aus der Dattelpflaume, sowie zitrussowku – das feste Getrank vorbereiten, das den angenehmen exotischen Geschmack hat.

Die Vorbereitung beginnen es muss im Voraus – selb zitrussowke ist die Zeit notwendig, dass bestanden zu werden.

Also, wir beginnen.

Der Salat aus krilja das Rezept

Die Zutaten:

  • Das Fleisch krilja – 200 g
  • Gebraten die Pilze – 200 g
  • Die Knollenzwiebel – 4 – 6 Kopfe
  • Die Mayonnaise – ? des Glases.

Wir bereiten den Salat aus krilja vor

Tauen Sie das Fleisch krilja (es zu kochen es ist unverbindlich – wird dieses Produkt schon verkauft ist gekocht-moroschennym), die Pilze nareschte dolkami, der Krummungen – solomkoj und spasserujte es auf. Mischen Sie die Zutaten und machen Sie von ihrer Mayonnaise zurecht.

Der gebratene Rucken des Stors das Rezept

Die Zutaten:

  • Das Filet des Storfleisches mit der Haut – 700 g
  • Die Linse – 400 g
  • Slabossol±naja grudinka – 100 g
  • Die Knollenzwiebel – 1 Kopf
  • Die Sahne – 0,5 Glaser
  • Das Olivenol – 0,5 Glaser
  • Die Nelke – 2 Stabchen
  • Das Kraut – 1 Bundel
  • Der gemahlene schwarze Pfeffer
  • Das Salz.

Wir bereiten den gebratenen Rucken des Stors vor

Sie feuchten fur 2 Stunde die Linse an. Dann kochen Sie sie ab, den Schaum nehmen Sie schumowkoj ab. Stecken Sie in die Zwiebel des Stabchens der Nelke ein und erganzen Sie zur Linse, legen Sie naresannuju von den Wurfeln grudinku und das vom Faden gebundene Bundel des Krauts dorthin. Bedecken Sie den Kochtopf vom Deckel, vermindern Sie das Feuer und Sie kochen 40 Minuten. Nach Ablauf von dieser Zeit nehmen Sie die Beilage heraus. Gestatten Sie, dem Wasser abzuflie?en und verschieben Sie grudinku. Die Linse legen Sie in den Kochtopf wieder, salzen Sie, pfeffern Sie und erganzen Sie 3 Art. des Loffels des Olivenols.

Sie sehen auch: Was fur 23. Februar zu schenken

Zerschneiden Sie das Storfleisch auf 4 Stucke. Stellen Sie skoworodku auf den Herd, gie?en Sie auf sie des kaum Olivenols ein und legen Sie dorthin das Filet von der Haut nach unten. Braten Sie es auf dem langsamen Feuer 8 Minuten.

Stellen Sie die Linse auf die Mitte der Platte aus, legen Sie das Storfleisch und grudinku oben aus. Ringsumher begie?en Sie von der So?e. 

Wir bereiten die So?e vor. Mischen Sie 4 Art. des Loffels der verflachten Linse mit den Sahnen. Reiben Sie die Mischung durch das Sieb ab, erganzen Sie 3 Art. des Loffels des Olivenols und ruhren Sie vom Schlagbesen.

Die Kartoffeln gebraten mit den gedorrten Pflaumen

Die Zutaten:

  • Die Salzkartoffeln – 10 Stucke
  • Die gedorrten Pflaumen – 80 g
  • Die Butter – 4 Art. des Loffels.

Wir bereiten die Bratkartoffeln mit den gedorrten Pflaumen vor

Nareschte die Kartoffeln und ein wenig obscharte im Ol. Erganzen Sie die ausgewaschenen gedorrten Pflaumen und setzen Sie fort, zu braten. Sie folgen auf die Bereitschaft.

Der Reisnachtisch mit dem Durrobst das Rezept

Die Zutaten:

  • Der Reis – 1 Glas
  • Der Weinsaft – 1 Glas
  • Das Wasser – 1 Glas
  • Der Zucker – 0,5 Glaser
  • Die Gelatine – 8 g
  • Die trockenen Aprikosen und die Rosinen – 250 g
  • Die Zitrone.

Wir bereiten den Reisnachtisch mit dem Durrobst vor

Pripustite der Reis, klappen Sie es auf das Sieb auf und legen Sie in den Kochtopf um. Gie?en Sie den Saft ein, erganzen Sie den Zucker, die eingewichene Gelatine und kochen Sie, ein wenig ruhrend, bis die Flussigkeit verdampfen wird. Kuhlen Sie die Masse, erganzen Sie in sie das Durrobst, bestreuen Sie mit dem Zucker, stellen Sie in die Form aus und stellen Sie an den Kuhlschrank.

Der Salat aus der Dattelpflaume das Rezept

Die Zutaten:

  • Die reife Dattelpflaume – 4 Stucke
  • Die Bananen – 2 Stucke
  • Die Mandarinen-3 Stuck
  • Der Zitronensaft – 2 Art. des Loffels
  • Fettig jogurt – ? des Glases.

Wir bereiten den Salat aus der Dattelpflaume vor

Nehmen Sie von der Dattelpflaume das Hautchen ab, nehmen Sie die Kerne und nareschte von den kleinen Scheibchen heraus. Die Bananen von der Schale, nareschte sie dolkami gereinigt. Reinigen Sie die Mandarinen, teilen Sie sie auf dolki, entfernen Sie aus ihnen die Kerne und zerschneiden Sie jede dolku in zwei Halften. Mischen Sie die Fruchte in durchsichtig salatnike, sbrysnite vom Zitronensaft und geben Sie fur 5 Minuten ab. Dann wurzen Sie ein wenig geruhrt jogurtom. Wenn auch der Salat ein wenig bestanden werden wird, wonach man es zum Tisch reichen kann.

Zitrussowka

Die Zutaten:

  • Die Zitronen – 6 Stucke
  • Der Wodka – 3 l
  • Der Zucker – 4 Glaser
  • Das Wasser – 1,5 l.

Wir bereiten zitrussowku vor

Abgeschnitten von den Zitronen zedru muss man auf den Wodka bestehen. Aus dem Wasser und dem Zucker schwei?en Sie den Sirup. Eben gie?en Sie durch 24 Stunden den Wodka in den Sirup ein, vermischen Sie und klaren Sie ab. Das Getrank in die Flaschen, sakuporte sie ausgegossen.

Durch zwei Tage wird zitrussowka zum Gebrauch fertig sein.

Sie sehen auch: die Rezepte fur 14. Februar

Solche Platten kann man dem Mann fur 23. Februar vorbereiten. Wir versichern Sie, es wird das beste Geschenk.