Der Ausgang aus der Depression nach dem Streit

Die familiaren Streite – ist wieviel es die Lebenskrafte sie nehmen ab, wieviel der negativen Emotionen und der unuberlegten Taten. Aber das Leben dauert, nach dem Streit soll ein Paar die Beziehungen aufsparen. Manchmal kann die Konfliktsituation eine Triebkraft der Entwicklung werden und, die Familie festigen. Die Partner revidieren die Positionen, machen die Schlussfolgerungen, wie im Folgenden ahnlich nicht zuzulassen. Die Streite sind fahig, die Menschen zur besten Seite zu andern.

Aber treffen sich die negativen Folgen der Konflikte oft. Der ausgedehnte Streit kann zur Depression einen der Eheleute bringen. Dann soll der Partner alles Mogliche nicht moglich machen, um den geliebten Menschen aus depressionnogo die Zustande nach dem Streit herauszufuhren. Es machen es kann, einen ganzen Komplex der Veranstaltungen verwendend.

Zu horen und den Partner zu verstehen.

Auf dem ersten Platz, wird die psychologische Unterstutzung endlich sein. Wenn die Situation bis zur Grenze gegluht ist, wenn der Partner keine Krafte das alles hat, zu ertragen, kommen Sie zu ihm zu Hilfe. Bemuhen Sie sich es, zu horen. Manchmal schreit der Mensch uber die Probleme einfach, und die Lieblingsfrau (der Mann) sind mit sich beschaftigt und nichts, horen wollen.

Zweites – bemuhen Sie sich, andere Seite zu verstehen, sich auf diese Stelle zu stellen. Wenn doch zu verstehen es sich nicht ergibt, so genieren Sie sich nicht und fragen Sie uber allen aus, reden Sie aufrichtig. Ubernehmen Sie geschehend wie, dass Sie nicht andern konnen. Zum Beispiel, den Eintritt des Winterschneegestobers oder des herbstlichen Unwetters. Es gefallt Ihnen nicht, aber man muss sich zufrieden geben. Schlie?lich wird alles gehen und wieder wird die liebe Sonne aufleuchten. Nur haben sich danach, wenn Sie in allem endgultig ist zurechtgefunden, geben Sie die Einschatzung den Ereignissen. Um so mehr fassen Sie die konkrete Losung.

Die Depression wie der Stil des Lebens.

Die Menschen, die die bewegungsarme Lebensweise fuhren, sind der Depression ofter unterworfen. Ist schwierig, sich in der Depression von, wer zu befinden, seit dem Morgen bis zur Nacht, wie das Eichhorn im Rad gedreht zu werden. Wenn die interessanten Veranstaltungen, des Treffens mit den Freunden fast bemalt sind. Und, wen du nicht zwingen wirst sich vom Fernseher loszurei?en, wem nach dem Leben fehlt es an den positiven Emotionen, die Depression nach dem Streit wird unbedingt einholen. Aber, Sie beeilen sich nicht zu lehren und, dafur den Partner in der Depression zu kritisieren. Ja, den Missbrauch von den Computerspielen oder dem Bier, die Entnahme auf sich der nicht den Kraften angemessenen Ladung der hauslichen Pflichten gehen auf den Nutzen dem Teilnehmer des Konfliktes nicht. Aber, seinen Stil des Lebens zu besprechen und, es Sie korrigieren konnen schon nach dem Ausgang aus dem Zustand der Trauer und der Trauer.

Die Periode der Stille.

Manchmal braucht man sich, nach dem Streit ein wenig und voneinander auf kurze Zeit zu entfremden. Man muss nichts nicht fordern, erpressen, um so mehr auf den stumpf zu bestehen. Besser uberhaupt nicht beruhren Sie den Partner strengen Sie es nicht an. Wenn auch er sich sich zurechtfinden wird, wird uber gehend gut nachdenken, wird die Einschatzung den Ereignissen geben. Es wird besonders nutzlich sein es, tugodumam zu machen.

Man braucht, nicht zu versuchen, den Ehemann aus der Depression mit Hilfe Sexes herauszuziehen. Doch kann es negativ die Folge haben. Die Beschaftigung von Sex wahrend will uberhaupt nichts kann ein Anfang der sexuellen Misserfolge werden. Und es wird die Depression nur verstarken. In der Zusatze zu wytaskiwaniju den Ehemann aus der Depression Sie bekommen Sie das Problem seiner Aufzucht aus der Periode nicht komfortabelen Sexes.

Man braucht sich, fur den Partner nicht zum Opfer zu bringen. Sie wollen auf den Fischfang aussteigen, Sie rufen mit sich die Frau, und sie liegt auf dem Sofa und wird geblasen. Gehen Sie selbst. Und zu bleiben wird nach der Wohnung nassupiwschis zu zweit vom guten Ausgang aus der Situation nach dem Streit nicht gehen. Und wenn, die Hauser doch blieben, so muss man den ganzen Tag nicht erinnern, auf welches nicht den Kraften angemessenes Opfer Sie gehen.

Die angenehmen Uberraschungen.

Die Uberraschungen sind immer angenehm. Manchmal sind sie ein wenig fahig, das Eis nach dem Streit anzuheizen und, den Partner der Depression herauszufuhren. Der Mann mag die Gruppe «Mumien Troll» – organisieren Sie die Fahrt auf ihr Konzert in andere Stadt. Zu zweit oder in der kleinen Gesellschaft, wer Sie gut versteht. Angenehm wird nicht nur den Besuch des Konzertes, sondern auch die Reiseabenteuer und die Unterhaltungen. Man kann die Wanderung in die Sauna, auf die Natur organisieren. Oder es ist einfach, ihm jenen zu kaufen, wovon seit langem traumte. Sogar die gewohnliche Tafel Schokolade ist fahig, Ihre Ungleichgultigkeit, die Sorge und die Bereitschaft zu den neuen Beziehungen vorzufuhren. Also, und welche Frau wird dem Blumenstrau? widerstehen, wobei es, teueren nicht obligatorisch ist. Oder vor hinaufsteigend auf den Luftballons vor dem Fenster ihres Schlafzimmers des Plakates mit den Wortern der Liebe.