Die nicht traditionelle Behandlung des Alkoholismus

Die Behandlung des Alkoholismus.

Viele Fachkrafte verhalten sich zu den Methoden der nicht traditionellen Behandlung des Alkoholismus mit dem bekannten Anteil des Skeptizismus. Personlich teile ich diesen Standpunkt, jedoch da solche Weisen existieren, so warum den Menschen die Chance nicht zu gestatten sie auszunutzen. Besonders, mein Blog tragen den rein informativen Charakter, sich zur Zahl der spezialisierten medizinischen Webseiten und seine Materialien nicht zu verhalten.

Also, ich will zwei Arten der nicht traditionellen Behandlung des Alkoholismus, gebildet von mir nach den Materialien verschiedener offener Quellen der Informationen bringen:

1. Die nicht traditionelle Behandlung des Alkoholismus – die Volksmittel.

Die Gebuhren der Graser, die die mehrtagige Sauferei einstellen

Die Wurzel der gro?en Klette – 10 g, das Gras pustyrnika pjatilopastnogo – 10 g, die Blatter der Minze feld- – 10 g, die Wurzeln und die Wurzelstocke kraushaarig schtschawelja – 15 g, das Gras des Feldschachtelhalmes-5g.
1 hundert l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, auf der Wassersauna 15 Minen zu erwarmen, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Auf 1/2 Glasern 3-4 Male im Tag zu ubernehmen.

Die Wurzel des medikamentosen Baldrians – 5 g, die ganze Pflanze des Lowenzahns medikamentos – 5 g, das Gras des Bohnenkrautes – 10 g, das Gras der Reihe dreigeteilt – 5 g, die Wurzel und die Wurzelstocke schtschawelja kraushaarig – 10
1 Art. des l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, auf der Wassersauna 15 Minen zu erwarmen, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Auf 1/2 Glasern 3-4 Male im Tag bei der mehrtagigen Sauferei, die von den Odemen begleitet wird, den Schmerzen im Herz zu ubernehmen. Der Aufguss unterbricht die mehrtagige Sauferei, erweckt den Abscheu zum Alkohol.

Das Gras des bitteren Beifu?es – 10 g, das Gras des Bohnenkrautes – 15 g, das Gras sporyscha – 10
1 Art. des l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, auf der Wassersauna 15 Minen zu erwarmen, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Nach 1 Glas 2-3 Male im Tag beim starken Wunsch zur Aufnahme des Alkohols zu ubernehmen.

Bei der erhohten Reizbarkeit infolge von der alkoholischen Vergiftung

Die Wurzel des medikamentosen Baldrians – 5 g, die Blatter der Minze pfeffer- oder feld- – 10 g, zwetki die Linden serdzewidnoj – 5 g, die Blatter der schwarzen Johannisbeere – 5
1 Art. des l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, auf der Wassersauna 15 Minen zu erwarmen, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Nach 1 Glas 2 Male im Tag – den Morgen und den Abend zu trinken.

Das Gras sontitschnogo solototyssjatschnika – 10 g, das Gras sweroboja prodyrjawlennogo – 10 g, das Gras duschizy gewohnlich – 5 g, das Gras pjatilopastnogo pustyrnika – 5 g, das Gras des bitteren Beifu?es – 5
1 Art. des l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, auf der Wassersauna 15 Minen zu erwarmen, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Auf 1/2 Glasern 3-4 Male im Tag zu trinken.

Bei der starken Trunkenheit.

Die Blatter der Pfefferminze – 15 g, das Gras tyssjatschelistnika gewohnlich – 5
1 hundert l. Die Mischungen mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Den Aufguss warm fur eine Aufnahme auszutrinken. Die Trunkenheit geht schnell.

Die Behandlung des Alkoholismus

Die Wurzel ljubistoka medikamentos – 10 g, die Blatter des Lorbeers edel – 5
1 Art. des l der Mischung mit 2 Glasern des Wodkas zu uberfluten und, zu gestatten, 1 Tage bestanden zu werden, durchzusieben. Zu gestatten, dem Kranken die 1/2 Glaser auszutrinken. Gewohnlich erscheinen durch 30 Minen die Ubelkeit und das Erbrechen. Beim folgenden Wunsch des Kranken, den Alkohol die Prozedur auszutrinken wiederholen.

Die Blatter und die Wurzel kopytenja des Europaischen. Die Pflanze giftig, fordert die Vorsicht bei der Gebuhr und der Dosierung des Aufgusses.
1 Uhr des l. Der Blatter und der Wurzeln mit 1 Glas des kochenden Wassers zu uberfluten, zu gestatten, 30 Minen bestanden zu werden, durchzusieben. Fur die Behandlung des Alkoholismus 1 Art. des l. Des Aufgusses mit 1 Glas der Spirituosen zu mischen und, zu gestatten, dem Kranken auszutrinken, bald erscheinen die Ubelkeit und das Erbrechen. Wenn den Wunsch wieder erscheinen wird, den Alkohol ins Glas dem Kranken zu ubernehmen erganzen 1 Art. des l. Des Aufgusses. Das entstehende Erbrechen erweckt bei der standigen Aufnahme des Aufgusses mit den Spirituosen den Abscheu zu den Spirituosen.

Die grune Waldwanze. Passt auf der Himbeere auf, verfugt uber den scharfen Geruch.
9-14 Wanzen uberfluten 100 g des Wodkas, bestehen 1,5-2,5 tsch, sieben durch. Auf Wunsch den Kranken den Alkohol ins Glas zu ubernehmen erganzen 1 Art. des l. Des Aufgusses. Bei der standigen Aufnahme des Aufgusses mit dem Wodka erscheint die Abneigung.

2. Die nicht traditionelle Behandlung des Alkoholismus – die Verschworung.

Isdrewle auf Rus die Manner ihrer Frau so behandelten von den mehrtagigen Saufereien: am Morgen nahmen nicht pituju noch das Wasser und gestatteten, bei der Morgendammerung, davor zu trinken, auf sie dass zusammengeredet: «Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, amen. Der Hopfen und der Wein, zuruckgetreten vom Sklaven Gottes- nicht (der Name) in dunkel des Waldes, wo die Menschen auch die Pferde nicht gehen schlendern auch fliegen die Vogel nicht. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Der Hopfen und der Wein gehe auf das schnelle Wasser hinaus, auf dem die Menschen nicht fahren. Vom Sklaven Gottes- (der Name) den Hopfen und den Wein, gehe auf die heftigen Winde, die nach der Weite gehen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, komm dieser Wein fur die Hugel und die Berge. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Befestigt am kecken Menschen, der auf denkt (der Name) keck, daran befestigt, der des Guten nicht machen wird. Vom Sklaven Gottes- (der Name) in alle Ewigkeit otwjaschis. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, amen».

Noch eine Verschworung, lesen auf das Wasser, drei Male, nach jedesmal muss man dreimal durch die linke Schulter spucken. Vom zusammengeredeten Wasser betrunken pobrysgat. Die Verschworung: «Du horst, den Himmel, du siehst, Dass ich uber dem Korper des Sklaven (dem Namen) Telo Maerena, die Leber tese machen will. Die Sterne Sie klar, steigen Sie in die Schale ehe-, in meiner Schale das Wasser aus sagornogo stjudenza aus. Der Monat steige du rot, in meinen Forderkorb, und in meinem Forderkorb des Grundes, des Deckels aus. Die liebe Sonne du priwolnoje, steige auf meinen Hof, und auf meinem Hof der Menschen, der Tiere. Die Sterne, Sie ujmite (der Name), bandigen Sie den Sklaven (den Namen) vom Wein. Das Wort mein ist” fest.

Wenn beim Mann oder anderem nahem Menschen die mehrtagige Sauferei, und Sie wollen, dass er gelegen hat, zu sinken und, schon aufgewacht trank nicht, nehmen Sie das Wachs, auf das zusammenreden Sie: «die Morgenrote-Wetterleuchten, das rote Madchen, die Mutter und die Zarin; es ist der Monat, die klaren Sterne hell, nehmen Sie bei mir die Schlaflosigkeit, besdremnizu, polunoschtschnizu, unter der Nacht komm zu mir wenn auch vom roten Madchen, wenn auch von der Mutter von der Zarin und lege von mir zusammen, und fuhre von mir okajannuju die Kraft ab, und gib mir Spassowu die Hand, Bogorodizyn das Schloss. Der Engel mein, der Erzengel mein, spare die Seele meine auf, befestige mein Herz, der Feind der Teufel, verzichte auf mich. Vom Kreuz lasse ich mich, dem Kreuz ograschdujus taufen, vom Kreuz des Engels rufe ich, vom Kreuz des Schlauen vertreibe ich. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Ich wei? die Heiligen Vorzeichen!». Vom Wachs muss man den Whisky des betrunkenen Schlafenden zerreiben.

In die Vollendung des Artikels werde ich noch einmal bemerken, dass der vorliegende Artikel den au?erordentlich informativen Charakter tragt. Sie soll anstelle der professionellen medizinischen Konsultation oder der Empfehlung des Arztes nicht verwendet werden.

Auf den Nachtisch fur den Artikel “Nicht traditionelle Behandlung des Alkoholismus” biete ich an, den humoristischen Werbefilm anzuschauen “ich Suche den Mann des Alkoholikers”: