Die elektronischen Zigaretten – wenn nicht der Schritt, so der kleine Schritt zur Absage auf das Rauchen

Viele Menschen, wie sich die gewohnlichen Gegner tabakokurenija, als auch die Fachkrafte, die mit dieser schadlichen Gewohnheit kampfen, zur Behauptung der Produzenten und der Verbreiter der elektronischen Zigaretten daruber sehr skeptisch verhalten, was fur den Raucher der erste Schritt zur vollen Absage auf das Rauchen sind.

Geben Sie wir werden daraus stammen, dass da keine der geltenden heute Methodiken der Absage auf das Rauchen 100 % Ergebnisse gestattet, so jede wenig malskaja der Versuch rauchend auf die verderbliche Gewohnheit zu verzichten, einschlie?lich durch den Ubergang auf die elektronischen Zigaretten, ist auf die Existenz berechtigt.

Um so mehr, dass die Produzenten der elektronischen Zigaretten nicht daruber einfach "stumpf" buffeln, was ihr Produkt der erste Schritt zur Absage auf das Rauchen, und schrittweise (stufenweise) die Methodiken fur die Rauchenden entwickeln.

Zum Beispiel, das Internet-Geschaft elektronnie-sigareti.com, vorstellend die elektronischen Zigaretten Atlantis Ultra, legt auf den Seiten die Theorie aus 5 Schritten der Absage auf das Rauchen dar, die wie psychologisch, als auch die praktischen Schritte aufnimmt. Zu ersten verhalt sich: die Bildung der Motivation, das Begreifen des eigenen Ma?es der Verantwortung fur die gefasste Losung, die Offenheit der Schritte nach der Absage auf das Rauchen in Bezug auf die umgebenden Menschen.

Die praktische Etappe der Absage auf das Rauchen, nach der Behauptung der Vertreter des Portals elektronnie-sigareti.com, wird mit der speziellen Technologie, aus deren Grundung die elektronischen Zigaretten Atlantis Ultra entwickelt sind, zulassend deutlich gewahrleistet, solche Parameter, wie die Festung der Zigarette, die Zahl der Zuge im Tag und der Vielfaltigkeit der Geschmacke fur den Ersatz der gewohnlichen Zigaretten zu kontrollieren.

Unter Berucksichtigung der angegebenen Parameter, der Mensch, sich entscheidend, Rauchen aufzugeben, verringert die Bedurfnisse des Organismus nach dem Nikotin, sowie die psychologische und soziale Abhangigkeit vom Rauchen allmahlich.